Zuckerfreies Schoko-Granola – die gesunde Alternative

Mein Lieblingsfrühstück ist einfach unschlagbar: Eine Schale Kokos-Joghurt mit frischem Obst (vor allem Beeren – weil sie so gesund sind und einfach super lecker), gehackten Nüssen, Hanfsamen (oder Chiasamen) und einer großzügigen Portion zuckerfreies Schoko-Granola! Diese Kombination aus schokoladigem Geschmack und knackigem Biss macht mein Müsli am Morgen einfach perfekt.

Mein zuckerfreies Schoko-Granola mit Mandeln und gepufftem Quinoa ist wirklich unvergleichlich mit allem, was du im Supermarkt finden kannst. Warum? Weil es aus gesunden Zutaten besteht und jede einzelne davon liefert dir eine Fülle an Nährstoffen, die deinem Körper guttun

Mag sein, dass der Gedanke an Schokolade und Granola nicht unbedingt mit Gesundheit assoziiert wird, aber hier ist der Trick: Wir haben all die unnötigen Zusatzstoffe und vor allem den Zucker einfach weggelassen. Die meisten Granola-Varianten, die du im Supermarkt findest, sind leider vollgestopft mit Zucker und anderen fragwürdigen Inhaltsstoffen. Deshalb habe ich beschlossen, mein eigenes zuckerfreies Schoko-Granola zu kreieren – und das Ergebnis ist einfach umwerfend!

Wenn du es nicht abwarten kannst, hüpf direkt zum Rezept und mach es nach. Aber nimm dir gerne noch 2 Minuen und lies weiter. So erfährst du noch etwas über die gesundheitlichen Vorteile 🙂 !

zuckerfreies Schoko-Granola
Zuckerfreies Schoko-Granola - die gesunde Alternative 6

Zuckerfreies Schoko-Granola wird durch gesunde Zutaten zu einem wahren Superstar

Mandeln

Mandeln sind wahre Kraftpakete der Natur. Diese kleinen Nüsse haben nicht nur einen lecker nussigen Geschmack, sondern auch eine beeindruckende Nährstoffdichte. Sie sind reich an gesunden Fetten, insbesondere einfach ungesättigten Fettsäuren, die nachweislich das Risiko für Herzerkrankungen senken können. Darüber hinaus liefern Mandeln eine Fülle an Vitamin E, einem starken Antioxidans, das die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützt und somit zur Gesundheit der Haut, der Augen und des Immunsystems beiträgt.

Aber das ist noch nicht alles – Mandeln sind auch eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und dazu beitragen können, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Darüber hinaus sind Mandeln reich an Mineralstoffen wie Magnesium, das eine Schlüsselrolle in über 300 enzymatischen Reaktionen im Körper spielt, einschließlich der Regulation des Blutzuckerspiegels und der Unterstützung der Muskel- und Nervenfunktion.

Kurz gesagt, Mandeln sind nicht nur lecker, sondern auch unglaublich gut für dich. Durch den regelmäßigen Verzehr von Mandeln kannst du deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen und gleichzeitig deine Gesundheit auf vielfältige Weise unterstützen. Also greif ruhig öfter zu diesen kleinen Nüssen und genieße ihre zahlreichen Vorzüge für Körper und Geist!

zuckerfreies Schoko-Granola
Zuckerfreies Schoko-Granola - die gesunde Alternative 7

Gepuffter Quinoa

Quinoa ist bereits für sich genommen eine echte Nährstoffbombe, aber in gepuffter Form wird es zu einem perfekten Knusper-Element für unser zuckerfreies Schoko-Granola. Quinoa liefert hochwertiges pflanzliches Protein, Ballaststoffe und eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen und Magnesium.

Apfelmark

Apfelmark kommt im Gegensatz zu Apfelmus ganz ohne zugestzten Zucker aus und ist daher immer die gesündere Variante. Dieses fruchtige und vielseitige Produkt wird aus Äpfeln hergestellt und bietet eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen. Erstens ist Apfelmark reich an Ballaststoffen, die die Verdauung fördern und dabei helfen können, den Cholesterinspiegel zu senken. Die löslichen Ballaststoffe im Apfelmark binden sich an überschüssiges Cholesterin im Verdauungstrakt und helfen dabei, es aus dem Körper zu eliminieren, was zu einer verbesserten Herzgesundheit beiträgt.

Darüber hinaus ist Apfelmark eine hervorragende Quelle für Antioxidantien. Diese können eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen, Krebs und Diabetes spielen. Und nicht zu vergessen, Apfelmark liefert auch eine gesunde Dosis von Vitaminen und Mineralstoffen wie Kalium, Eisen und Vitamin A.

Ein weiterer großer Vorteil von Apfelmark ist sein niedriger glykämischer Index, was bedeutet, dass es den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lässt und somit eine konstante Energiequelle für deinen Körper darstellt. Und nicht zuletzt ist Apfelmark auch eine leckere Zutat, die unser zuckerfreies Schoko-Granola mit ihrer natürlichen Süße und ihrem aromatischen Geschmack bereichert.

Kakaopulver

Kakaopulver ist der Schlüssel zur Schokoladigkeit unseres Granolas, aber es steckt auch voller gesundheitlicher Vorteile. Es ist reich an Antioxidantien, die Entzündungen im Körper reduzieren können, und enthält auch Mineralstoffe wie Eisen und Magnesium. Achte beim Kauf darauf, dass dein Kakaopulver zuckerfrei ist. Am besten sollte das Produkt auch ein Fairtrade- und ein Bio-Siegel besitzen.

Ahornsirup (optional)

Für die Süße können wir etwas Ahornsirup hinzufügen, der im Vergleich zu raffiniertem Zucker eine natürlichere und gesündere Wahl darstellt. Zuckerfreies Schoko-Granola erhält bereits durch das Apfelmark eine gewisse (dezente) Süße, so dass die Zugabe von Ahornsirup nicht dringend nötig ist. Wenn du es aber gerne richtig süß hast, dann kannst du noch Ahornsirup nach belieben hinzufügen.

Ich hoffe, du bist genauso begeistert von diesem gesundem und leckerem Rezept für zuckerfreies Schoko-Granola wie ich! Es ist wirklich erstaunlich, wie einfach es ist, sich selbst ein zuckerfreies und dennoch leckeres, schokoladiges Frühstück zu zaubern. Probier es aus und lass dich von seinem Geschmack und den vielen gesundheitlichen Vorteilen überzeugen!

zuckerfreies Schoko-Granola auf Joghurt

Zuckerfreies Schoko-Granola

Katja von entspannt-vegan.de
Mein zuckerfreies Schoko-Granola mit Mandeln ist ganz einfach gemacht und obwohl der Titel das Wort "Schoko" beinhaltet, ist es dennoch gesund und nährstoffreich. Du solltest es unbedingt mal probieren.
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Breakfast, Dessert, Frühstück, Nachspeise, Snacks, Süßes
Küche vegan
Portionen 10 Portionen
Kalorien 186

Kochutensilien

  • 1 Schneidebrett
  • 1 Schüssel
  • 1 Messer

Zutaten
 

  • 200 g Haferflocken grob
  • 150 g Mandeln
  • 150 g Apfelmark
  • 20 g Kakao Backkakao, ungesüßt
  • 30 g Quinoa gepufft
  • 1 Prise Salz

optional

  • 20 g Ahornsirup
  • Schokodrops oder gehackte Schokolade

Anleitungen
 

  • 150 g Mandeln hacken.
  • 150 g Apfelmark mit 20 g Kakao zu einer Schokocreme vermengen. Gehackte Mandeln, 200 g Haferflocken, 30 g Quinoa gepufft und 1 Prise Salz hinzugeben.
  • Bei Bedarf 20 g Ahornsirup und Schokodrops oder gehackte Schokolade hinzugeben.
  • Alles gut vermengen und auf einem Backblech verteilen.
  • Bei 180 Grad Umluft (ohne Vorheizen) ca. 20 Minuten backen.
  • Danach gut abkühlen lassen und luftdicht verschließen.

Notizen

Pass gut auf, dass das zuckerfreie Schoko-Granola nicht zu lange im Ofen bleibt. Die Schokonote wird sonst bitter.
Genieße das Granola auf Kokos-Joghurt, in Haferdrink, als Dessert oder als Topping auf allen süßen Speisen. 

Nährwerte

Serving: 55g | Kalorien: 186kcal | Kohlenhydrate: 22g | Protein: 6g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Transfette: 0,003g | Natrium: 40mg | Kalium: 193mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 3g | Vitamin B6: 0,02mg | Vitamin E: 4mg | Vitamin K: 0,1µg | Phosphor: 103mg | Selen: 1µg | Zink: 1mg | Cholin: 8mg | Netto Kohlenhydrate: 15g

Die angegebenen Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.

einfach, Meal-Prep geeignet, nährstoffreich, topping, vegan
Folge mir gern auf Instagram@entspannt_vegan_und_gesund

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Nach oben scrollen