Vegane Paprika-Reis-Pfanne

von | 5. August 2023 | Rezepte, Hauptgerichte, One-Pot | 0 Kommentare

Paprika-Reis-Pfanne

Schnelles Pfannengericht für den Feierabend!

Ich bin ein großer Fan von schnellen und einfachen Gerichten, die auch noch variabel sind.
Diese vegane Paprika-Reis-Pfanne ist so ein Gericht. Alles schnell zusammen in eine Pfanne und während das Essen vor sich hin köchelt, kann man sogar noch schnell das Schneidebrett abwaschen und den Joghurt anrühren – fertig!

Die Paprika lässt sich wunderbar durch anderes Gemüse ergänzen oder austauschen. Wie wäre es z. B. mit Brokkoli oder einer TK Gemüsemischung, wenn es mal richtig schnell gehen muss oder der Kühlschrank leer ist? Ratzfatz zubereitet und nährstoffreicher als ein Fertigprodukt. So gut kann ein Feierabendessen sein…

Pasta mit Zucchinisoße quer

Der Joghurt ist hier das besondere Etwas und gibt dem Gericht eine frische Note.

Neben dem Gemüse können hier auch die Gewürze mal ausgetauscht werden, um eine neue Vielfalt zu entdecken. Wie wäre es mit Curry oder Cumin? Oder mit einer Mischung aus verschiedenen Kräutern und frischer Zitrone?

Ich liebe es mit Kreativität ein paar Klassikern neues Leben einzuhauchen. Probier dich aus! Und wenn du magst, sag mir gerne, wie es geworden ist!

Vegane Paprika-Reis-Pfanne

Vegane Paprika-Reis-Pfanne

Katja von entspannt-vegan.de
Ein veganes, einfaches und gesundes Gericht das schnell in nur einer Pfanne gemacht ist.
5 Sterne bei einer Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Hauptgericht, One-Pot
Küche vegan
Portionen 4 Portionen

Kochutensilien

  • 1 tiefe Pfanne
  • 1 Messer
  • 1 Schneidebrett

Zutaten
 

Paprika-Reis-Pfanne

  • 300 g Basmatireis
  • 1 EL Öl
  • 2 Zwiebeln rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Paprikaschote rot oder gelb
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Ajvar mild oder scharf, je nach Geschmack
  • 1 TL Paprika rosenscharf
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 800 ml Wasser

Knoblauchjoghurt

  • 200 g Soja-Joghurt ohne Zucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

Knoblauchjoghurt

  • 2 Knoblauchzehen pressen
  • gepressten 2 Knoblauchzehen, 1 TL Zitronensaft, Salz und Pfeffer in 200 g Soja-Joghurt einrühren und ziehen lassen

Paprika-Reis-Pfanne

  • 2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen kleinschneiden und in 1 EL Öl andünsten
  • 2 EL Tomatenmark, 1 EL Ajvar und 1 TL Paprika rosenscharf dazugeben und kurz mit anbraten
  • Mit 800 ml Wasser aufgießen
  • 300 g Basmatireis hinzufügen
  • 2 Paprikaschote waschen, würfeln und mit in die Pfanne geben
  • Mit 1 TL Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 10 Minuten köcheln lassen bis der Reis gar ist
  • Anschließend die Paprika-Reis-Pfanne anrichten und mit Knoblauchjoghurt servieren

Notizen

Der Knoblauchjoghurt gibt dem ganzen einen frischen Kick.
Als Topping eignen sich hier besonders frische Frühlingszwiebeln aber z.B. auch Sesam oder Chiliflocken. 
einfach, Meal-Prep geeignet, One-Pot, Pfannengericht, schnell, vegan
Folge mir gern auf Instagram@entspannt_vegan_und_gesund

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Neueste Rezepte

Vegane Hackfleischalternative

Vegane Hackfleischalternative

Diese vegane Hackfleischalternative aus Walnüssen und Champions kannst du wunderbar weiter verarbeiten. Zum Beispiel zu einer leckeren Bolognese, einer Lasagne oder einer Chili con Carne.
All diese Gerichte (und noch unzählige mehr) kannst du ganz ohne tierische Produkte genießen und zusätzlich kannst du noch von einer Fülle an gesundheitlichen Vorteilen profitieren.
Die Kombination aus pflanzlichen Proteinen, Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen macht dieses Gericht zu einer wahren Wohltat für deinen Körper.

Veganer Bauerntopf

Veganer Bauerntopf

Veganer Bauerntopf – herzhaft, gesund und lecker!

Für mich steht im Mittelpunkt meiner Rezepte immer die Botschaft, wie mühelos es sein kann, sich nicht nur vegan, sondern vor allem auch gesund zu ernähren. Ich liebe es, kreativ in meiner Küche zu sein um für mich, aber auch für dich, neue gesunde Rezepte zu kreieren, dabei jedoch auf unnötige Schnörkel und Fertigprodukte zu verzichten.

veganes Chopped Sandwich

veganes Chopped Sandwich

Mit diesem einfachen und gesunden Rezept könnt ihr den Hype um das Vegane Chopped Sandwich in eurer eigenen Küche erleben. Egal, ob ihr euch vegan ernährt oder einfach nur nach einer leckeren und gesunden Mahlzeit sucht, dieses Sandwich ist die perfekte Wahl.

Zitronenbulgur mit Knuspertofu

Zitronenbulgur mit Knuspertofu

Dieses Gericht ist nicht nur eine Explosion von Aromen, sondern auch ein Fest für deine Gesundheit. Die Kombination von Zitronenbulgur mit Knuspertofu liefert eine ausgewogene Mischung aus Proteinen, Ballaststoffen und essenziellen Nährstoffen.

Porridge mit Heidelbeeren

Porridge mit Heidelbeeren

Dieses Heidelbeer-Porridge ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Fest für deine Gesundheit. Genieße es an einem gemütlichen Winterabend, um Körper und Seele zu verwöhnen. Die Kombination aus Heidelbeeren, Haferflocken und Mandeln macht es zu einem echten Superfood-Powerhaus, das dich optimal durch die kalte Jahreszeit begleitet.

Über mich

Bild von Katja vegane Ernährungsberaterin

Hey! Ich bin Katja – schön, dass du auf meiner Website gelandet bist!

Hier teile Ich meine entspannt veganen und gesunden Rezepte mit dir.
Ich bin zertifizierte vegane Ernährungsberaterin und Fotografin – und mit diesem Blog kann ich meine beiden Leidenschaften gemeinsam ausleben.

Kontakt

Für Kooperationsanfragen schreibe mir gerne an:

info@entspannt-vegan.de