Veganer Spekulatiuskuchen

von | 16. Dezember 2023 | Rezepte, Süßes | 0 Kommentare

veganer Spekulatiuskuchen

Veganer Spekulatiuskuchen für festliche Momente

Heute stelle ich euch ein weiteres Rezept vor, das sich ein wenig von meiner üblichen Palette gesunder Zutaten entfernt. Doch wie heißt es so schön: In der Weihnachtszeit ist auch mal Platz für süße Ausnahmen. Und keine Angst, das hier ist vorerst das letzte „ungesunde“ Rezept. Nächste Woche kehren wir zu gewohnt gesunden und vollwertigen Rezepten zurück ;).

Ein Duft von Weihnachten

Der Dezember ist nicht nur der Monat der festlichen Beleuchtung und gemütlichen Abende am Kamin (wenn man das Glück hat, einen zu besitzen), sondern auch die Zeit der verlockenden Weihnachtsleckereien. Der vegane Spekulatiuskuchen mit Vanille, Zimt und natürlich Gewürzspekulatius erinnert leicht an einen weihnachtlichen Käsekuchen und hat bei uns zu Hause tatsächlich auch den Nicht-Veganern und Skeptikern geschmeckt ;).

Ein Stückchen Weihnachtszauber

Manchmal brauchen wir mehr als nur Kekse, um durch den Dezember zu kommen. Veganer Spekulatiuskuchen ist die Antwort auf dieses Verlangen nach einem Stückchen Weihnachtszauber. Ob als süßer Genuss an einem Adventssonntag-Nachmittag oder als krönender Abschluss eines festlichen Weihnachtsessens – dieser Kuchen bringt festliche Atmosphäre auf den Teller.

An dieser Stelle möchte ich gerne noch einmal hervorheben, dass vegan nicht immer Verzicht bedeutet. Auch wenn wir bei diesem Rezept (wie natürlich bei allen Rezepten auf meiner Seite) komplett auf tierische Produkte verzichten, haben wir spätestens jetzt den Beweis, dass dies nicht auch gleich bedeutet, dass wir auf Geschmack (und Tradition) verzichten müssen! 

Die meisten (nicht alle!) Gewürzspekulatius im normalen Supermarkt sind vegan, ebenso wie viele Lebkuchen mit dunkler Schokolade. Zusätzlich beweist der vegane Spekulatiuskuchen, dass Weihnachten auch ohne tierische Produkte köstlich schmecken kann.

Veganer Spekulatiuskuchen

Genieße die süße Ausnahme

Dieses Rezept ist vorerst meine letzte süße Ausnahme vor dem Übergang zurück zu gesunden und vollwertigen Gerichten. Also lasst uns gemeinsam diesen köstlichen Spekulatiuskuchen genießen, bevor wir uns nächste Woche einer leckeren Suppe widmen, die auch als weihnachtliche Vorspeise perfekt geeignet ist (ich arbeite schon an einer weihnachtlichen Deko-Idee, dann passt sie perfekt in ein Weihnachtsmenü).

Vorfreude auf Weihnachten 

Der vegane Spekulatiuskuchen verkörpert die Vorfreude auf Weihnachten in jeder Kuchenspitze. Lasst uns gemeinsam diesen süßen Abschluss vor dem Übergang zu gesunden Gerichten zelebrieren und die festliche Stimmung auf unsere Kuchenteller bringen.

veganer Spekulatiuskuchen

Veganer Spekulatiuskuchen

Katja von entspannt-vegan.de
Der vegane Spekulatiuskuchen verkörpert die Vorfreude auf Weihnachten in jeder Kuchenspitze!
bisher nicht bewertet
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Kühlzeit 6 Stunden
Gericht Süßes
Küche vegan
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • 1 Schneebesen
  • 1 Springform
  • 1 Mixer

Zutaten
 

für den Boden

  • 350 g Gewürzspekulatius
  • 150 g Margarine

für die Masse

  • 74 g Vanillepudding-Pulver 2 Beutel
  • 120 g Zucker
  • 800 g veganen Skyr ich habe "ohne Zucker" verwendet
  • 100 ml Pflanzendrink
  • 2 EL Zitronensaft
  • 70 g Margarine geschmolzen
  • 1,5 TL Vanilleextrakt

Anleitungen
 

für den Boden

  • 350 g Gewürzspekulatius in einem Mixer zermahlen.
  • 150 g Margarine schmelzen und mit den Spekulatiuskrümeln vermengen.
  • Den Teig gleichmäßig in einer Springform verteilen und andrücken.

für die Masse

  • 74 g Vanillepudding-Pulver, 120 g Zucker, 100 ml Pflanzendrink, 2 EL Zitronensaft, 1,5 TL Vanilleextrakt und 70 g Margarine (geschmolzen) mit einem Schneebesen verrühren.
  • 800 g veganen Skyr hinzufügen und alles gut vermengen.
  • Die Masse auf dem Boden verteilen.
  • Den Kuchen für 1 Stunde bei 180 Grad Umluft backen.
  • Wenn der Kuchen abgekühlt ist, sollte er noch einige Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank. Hier wird er schön fest.

Notizen

Der Kuchen ist nach dem Backen recht weich, er benötigt also unbedingt die Zeit im Kühlschrank. Dann schmeckt er auch viel besser ;).
Wenn du Skyr nimmst, der nicht die Aufschrift "ohne Zucker" hast, kannst du die Zuckermenge gerne reduzieren. Solltest du einen Vanilleskyr finden, kannst du natürlich auch an der Vanille sparen.
Hier war der Spekulatiuskuchen wieder ratzfatz aufgegessen und schmeckte auch allen skeptischen Nicht-Veganern.
einfach
Folge mir gern auf Instagram@entspannt_vegan_und_gesund

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Neueste Rezepte

Vegane Hackfleischalternative

Vegane Hackfleischalternative

Diese vegane Hackfleischalternative aus Walnüssen und Champions kannst du wunderbar weiter verarbeiten. Zum Beispiel zu einer leckeren Bolognese, einer Lasagne oder einer Chili con Carne.
All diese Gerichte (und noch unzählige mehr) kannst du ganz ohne tierische Produkte genießen und zusätzlich kannst du noch von einer Fülle an gesundheitlichen Vorteilen profitieren.
Die Kombination aus pflanzlichen Proteinen, Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen macht dieses Gericht zu einer wahren Wohltat für deinen Körper.

Veganer Bauerntopf

Veganer Bauerntopf

Veganer Bauerntopf – herzhaft, gesund und lecker!

Für mich steht im Mittelpunkt meiner Rezepte immer die Botschaft, wie mühelos es sein kann, sich nicht nur vegan, sondern vor allem auch gesund zu ernähren. Ich liebe es, kreativ in meiner Küche zu sein um für mich, aber auch für dich, neue gesunde Rezepte zu kreieren, dabei jedoch auf unnötige Schnörkel und Fertigprodukte zu verzichten.

veganes Chopped Sandwich

veganes Chopped Sandwich

Mit diesem einfachen und gesunden Rezept könnt ihr den Hype um das Vegane Chopped Sandwich in eurer eigenen Küche erleben. Egal, ob ihr euch vegan ernährt oder einfach nur nach einer leckeren und gesunden Mahlzeit sucht, dieses Sandwich ist die perfekte Wahl.

Zitronenbulgur mit Knuspertofu

Zitronenbulgur mit Knuspertofu

Dieses Gericht ist nicht nur eine Explosion von Aromen, sondern auch ein Fest für deine Gesundheit. Die Kombination von Zitronenbulgur mit Knuspertofu liefert eine ausgewogene Mischung aus Proteinen, Ballaststoffen und essenziellen Nährstoffen.

Porridge mit Heidelbeeren

Porridge mit Heidelbeeren

Dieses Heidelbeer-Porridge ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Fest für deine Gesundheit. Genieße es an einem gemütlichen Winterabend, um Körper und Seele zu verwöhnen. Die Kombination aus Heidelbeeren, Haferflocken und Mandeln macht es zu einem echten Superfood-Powerhaus, das dich optimal durch die kalte Jahreszeit begleitet.

Über mich

Bild von Katja vegane Ernährungsberaterin

Hey! Ich bin Katja – schön, dass du auf meiner Website gelandet bist!

Hier teile Ich meine entspannt veganen und gesunden Rezepte mit dir.
Ich bin zertifizierte vegane Ernährungsberaterin und Fotografin – und mit diesem Blog kann ich meine beiden Leidenschaften gemeinsam ausleben.

Kontakt

Für Kooperationsanfragen schreibe mir gerne an:

info@entspannt-vegan.de